Foto: Vladdeep /envato.com

Wärmepumpe

Die Wärmepumpe ist eine thermo­dy­na­mische Hei­zung. Mit dieser Art Hei­zung kann Um­welt­ener­gie aus dem Erd­reich, Wasser oder der Luft in Wär­me für das Haus um­ge­wan­delt werden. Vereinfachend könnte man sagen, die Wärmepumpe funktioniert ähnlich wie ein Kühlschrank, nur umgekehrt.

Dazu wird die Wär­me, die sich eine Wär­me­pum­pe je nach Bau­art und Aus­füh­rung aus Wasser, Erd­reich, Außen­luft oder Ab­luft zieht, zu­nächst über einen Ver­damp­fer ent­zogen und dann über den Ver­flüssi­ger dem Heiz­system zu­geführt.

Moderne Wärmepumpen sind wahre Allround-Talente. Mit der neuesten Generation von Wärmepumpen können Sie Warmwasser erzeugen, Ihr Zuhause heizen, kühlen und sogar lüften. Dabei schonen Sie gleichzeitig die Umwelt und senken Ihre Heizkosten.

Nutzen Sie sinnvoll und effizient die Energie aus Luft, Grundwasser und Erdreich!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Wir beraten Sie gerne zu Wärmepumpen in Warendorf / Einen
Kontakt
wissen

Welche Wärme­pumpen­arten gibt es?

Nicht jede Wärmepumpe kommt für jedes Haus in Frage. Ausschlaggebend ist insbesondere die verfügbare Umweltenergiequelle.

Luft/Wasser-Wärmepumpe aroTHERM plus

Foto: Vaillant GmbH

Luftwärmepumpen

Nutzen die Außenluft als Wärmequelle

Sole/Wasser-Wärmepumpe geoTHERM perform

Foto: Vaillant GmbH

Sole Wasser -/ Erdwärmepumpen

Nutzen das Erdreich bzw. die konstante Temperatur im Erdreich als Wärmequelle

Brauchwasserwärmepumpe aroSTOR 200 & 270 Liter

Foto: Vaillant GmbH

Wasser-Wärmepumpen

Nutzen Grundwasser als Wärmequelle

Foto: Vaillant GmbH

Abluft-Wärmepumpen

Gewinnen Wärme aus der Abluft von Innenräumen

Warum ist eine Wärmepumpe gut?

Ganz einfach: Eine Wärmepumpe spart Energie und Heizkosten, macht Sie unabhängig von fossilen Energieträgern und den entsprechenden Preisschwankungen, schont fossile Ressourcen und funktioniert CO2-frei. Die Finanzierung einer Wärmepumpe kann über staatliche Mittel bezuschusst werden und der Betrieb von Wärmepumpen ist wartungsarm.

Kurz gesagt: Mit einer Wärmepumpenheizung sparen Sie Geld, Zeit und Nerven und schonen die Umwelt.

Vorteile Wärmepumpe

Wärmepumpe - Heizen mit regenerativer Energie

Foto: Vaillant GmbH/envato.com

Wärmepumpe im Altbau

Wärmepumpen sind besonders sparsam bei einer niedrigen Vorlauftemperatur der Heizung. Das ist möglich durch großflächige Heizkörper und eine gute Dämmung. Voraussetzung für einen effizienten Betrieb der Wärmepumpe im Altbau ist daher eine energetische Sanierung (moderne Fenster, gedämmte Fassade) und eine Fußbodenheizung.

Foto: Prostock-studio/envato.com

Wir bieten Ihnen

Nachhaltig heizen mit
Biomasse
Energie der Sonne
Solar
Professionelle
Badsanierung